JOYA   -   die Dame mit (goldigem) Charakter

18.06.2020

Joya überrascht immer wieder

Unserem Mädchen geht es seit einiger Zeit wieder prima. Sie bewacht uns fürsorglich, fordert ihre Streicheleinheiten ein, schmust ausgiebig und lebt ihr entspanntes Hundeleben. 
Gestern fragte ich mich, ob bei dem Baschterli noch ein Islandpferd mitgemixt hat: Joya hat mir auf dem Spaziergang den richtigen Blickwinkel geboten, ihre Gänge zu beobachten. Mein schon lange bestehender Verdacht hat sich bestätigt: Joya geht zwischendurch Pass, und das über lange Strecken. 
Vorgestern hat ein räudiger Jungfuchs auf unserem Grundstück - zum Glück ausserhalb des Zaunes - im Gras gelegen. Der Jäger hat das kranke Tier erlöst. Joya kommt momentan schon bei der Haustüre an die Leine.

Veröffentlicht in Tagebuch am 18.06.2020 9:53 Uhr.

© zangger OFFICE & MUSIC Kölliken